Aktuelles Details | Stadt Haltern am See

Aktuelles Haltern am See

Bild

Titel
Mehr Geld für Ferienfreizeiten steht zur Verfügung
Einleitung

05. Februar 2024  Gute Neuigkeiten für die Kinder und Jugendlichen in Haltern am See: Mit dem 1. Januar 2024 hat die Stadt die Richtlinien zur finanziellen Förderung für die Kinder- und Jugendarbeit um 15.000 Euro erhöht. Die Aufstockung des Förderbetrags ist für die Finanzierung der Ferienfreizeiten der Freien Träger gedacht.

Text

In der vergangenen Woche waren Patrick Dülge (1. Vorsitzender AG78) und Karolin Wengerek (Stellvertretende Vorsitzende AG78) zusammen mit Stadtjugendpfleger Martin Kürten bei Bürgermeister Andreas Stegemann, um einen neuen Rahmenvertrag für das Bündnis zu unterschreiben, der die Kostenerhöhung enthält. 

In Haltern am See bieten traditionell die katholische Kirche über den Holytainment e.V. und die evangelische Kirchengemeinde Haltern am See eine breite Angebotspalette an nicht konsumorientierten Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche an. Um diese Freizeiten weiter zu einem attraktiven Preis anbieten zu können, beschloss der Rat der Stadt Haltern am See einstimmig die Erhöhung der Fördermittel in der letzten Sitzung am 30. November 2023. Statt 22.000 Euro stehen nun 37.000 Euro zur Verfügung. Die 15.000 Euro mehr sind dabei ausschließlich für die Förderung der Kinder- und Jugendfreizeiten gedacht. 

Vorausgegangen waren Gespräche zwischen dem Bürgermeister und dem Vorstand der Arbeitsgemeinschaft Jugendarbeit (AG78), bei denen die stark gestiegenen Preise für die Unterkünfte und die Bustransfers bei den Ferienfreizeiten thematisiert wurden.