Service-Telefon:
02364/933-365
02364/933-366

E-Mail: stadtagentur@haltern.de

Öffnungszeiten:

montags-freitags 10-13 und 14-16 Uhr
samstags 11-13 Uhr (Mai - September)

Aktuelles Haltern am See

Bild
Foto Vorleser van Ahlen - Foto Kulturstiftung Masthoff
Titel
Literatur im Rathaus: "Eine oder zwei tolldreiste Geschichten"
Einleitung

17. Januar 2022    Honoré de Balzac (1799 – 1850) ist einer der berühmtesten und weltweit bedeutendsten Schriftsteller Frankreichs. Allein sein Hauptwerk – der Romanzyklus „Die menschliche Komödie“ – umfaßt 88 Bände mit Erzählungen und Romanen. Daneben gelten auch seine „Toll-dreisten Geschichten“ als Meisterwerke deftiger und frivoler Erzählkunst. 

Bild
Blick auf Haltern am Abend - Foto Michael Franz
Titel
Mit dem Nachtwächter durch die Altstadt
Einleitung

13. Januar 2022   "Hört, hört ihr Leute, lasst euch sagen...", so klang Jahrhunderte lang in den Abendstunden der Nachtwächter-Ruf in den Gassen der Altstadt. Die nächste Nachtwächterführung findet am Samstag, 12.02.2022 um 18 Uhr statt. Für die Nachtwächterführung am 15.01.2022 ab 18 Uhr gibt es noch wenige Restkarten.

Bild
DTV-Logo web
Titel
Neue Kriterien für die Klassifizierung von Ferienwohnungen und -häusern
Einleitung

11. Januar 2022   Der Deutsche Tourismusverband (DTV) macht den Weg für noch mehr qualitätsgeprüfte Ferienunterkünfte in Deutschland frei: Ab 2022 können erstmals auch außergewöhnliche Unterkünfte wie Tiny Houses, umgebaute Überseecontainer oder Baumhäuser mit bis zu fünf Sternen ausgezeichnet werden. 

Bild

Titel
Neubau der Steverbrücke erhält 95%-Förderung
Einleitung

21. Dezember 2021  „Der Bau der Brücke steht und fällt mit der Förderung. Dass wir diese Unterstützung nun bekommen, ist für uns wie ein großer Lottogewinn“, sagt Baudezernent Siegfried Schweigmann. Die Stadt Haltern am See erhält 2.375.000 Euro vom Land Nordrhein-Westfalen und vom Bund aus dem Sonderprogramm „Stadt und Land“ des Bundesministeriums für Digitales und Verkehr für den Neubau der Steverbrücke am Walzenwehr.  

Bild

Titel
Graffitis lassen „See schlägt Wellen“ bunt werden
Einleitung

9. Dezember 2021  Ein kleiner Vogel hat an der Unterführung Lippspieker („Der See schlägt Wellen“) Platz genommen, die Innenstadt und Stausee miteinander verbindet. Er ist nur eines der farbenfrohen Motive, die es hier seit kurzem zu bewundern gibt. Das Krefelder Künstlerduo „Tubuku“ hat sich der einst dunklen Unterführung angenommen und ein echtes Graffiti-Kunstwerk geschaffen. 

Bild

Titel
Die Anfänge des demokratischen Wiederaufbaus
Einleitung

7. Dezember 2021  Ratsprotokolle sind ein Stück Zeitgeschichte. Aus ihnen lässt sich erkennen, was die Menschen damals bewegte. Stadtarchivar Gregor Husmann hat sich den Schriftstücken aus den Nachkriegsjahren 1945 bis 1946 angenommen. Genau 75 Jahre ist es her, dass in Haltern am See wieder ein demokratisch gewählter Stadtrat aktiv wurde. 

Bild

Titel
Absagen Bürgerpreis Ehrenamt & Neujahrsempfang
Einleitung

30. November 2021  Die Verleihung des Bürgerpreises Ehrenamt muss aufgrund des aktuellen Pandemiegeschehens in diesem Jahr erneut ausfallen. Ursprünglich sollten am 17. Dezember 2021 die Ehrungen aus dem Jahr 2020 nachgeholt werden. Bürgermeister Andreas Stegemann wird die Verleihung nun im kleinsten Kreis durchführen.

Bild
Foto Umleitungsschild - Foto Stadtagentur
Titel
Deichbauprojekt HaLiMa: Umleitung auf der Römer-Lippe-Route
Einleitung

16. November 2021    Die neue Lage des Deiches, der westlich des Oelder Wegs in Haltern-Lippramsdorf nahezu fertiggestellt ist, macht eine Verlagerung eines Auslaufbauwerks notwendig. So öffnet der Lippeverband ab Montag, 22. November, den alten Deich. Dadurch ist der Radweg der Römer-Lippe-Route, der auf dem Deich entlangführt, unterbrochen und eine Umleitung ist bis Ende Februar 2022 ausgeschildert.

Bild
Modell des Schiffes
Titel
Mit der Kiellegung startet der Bau des neuen Stauseeschiffes
Einleitung

10. November 2021   Behutsam schiebt Meister Norbert Weber einen Euro unter das Schott des Schiffes und senkt den Lastenheber herab. Die Münze wird nun unter dem immer schwerer werdenden Rumpf liegen bleiben bis das fast fertige Schiff seinen Platz in der Halle der Lux-Werft verlässt und die Reise an den Halterner Stausee antritt.

Bild

Titel
Schöner Halt in Haltern am See - Modernisierung des Bahnhofs ist nun offiziell abgeschlossen
Einleitung

05. November 2021  Fast drei Jahre haben die Modernisierungsarbeiten im laufenden Betrieb in Anspruch genommen. Nun hat der Halterner Bahnhof nicht nur eine frische Optik, sondern er ist auch erstmals barrierefrei erreichbar. Am heutigen Freitag kamen Vertreterinnen und Vertreter des Landes Nordrhein-Westfalen, der Deutschen Bahn, dem VRR und der Stadt für einen gemeinsamen Rundgang zusammen. 

Bild
Titelbild der Homepage
Titel
Hohe Mark RadRoute neu aufgestellt
Einleitung

13. Oktober 2021      Die Naturpark Hohe Mark RadRoute, die seit vielen Jahren auch durch unsere Region und auch durch Haltern am See führt, ist in den letzten Monaten neu überarbeitet und aufgestellt worden. Bestens ausgeschildert und gut zu erkennen an dem grünen Fahrrad führt Sie die neue Hohe Mark RadRoute auf 282 km gezielt zu den Naturparadiesen in allen Landschaftsräumen des Naturparks Hohe Mark. 

Bild
Praesentation des neuen Marschlagers-Foto LWL
Titel
LWL entdeckt ältestes römisches Marschlager in Haltern am See
Einleitung

07. Oktober 2021  Archäologinnen und Achäologen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) haben ein 2.000 Jahre altes römisches Marschlager entdeckt. Schon lange wird das Areal rund um das bekannte römische Hauptlager in Haltern am See archäologisch erforscht. Die neusten Grabungen brachten das bisher älteste Marschlager für bis zu 20.000 Mann ans Licht.