Aktuelles Details | Stadt Haltern am See

Aktuelles Haltern am See

Bild

Titel
Ankündigung der Prominentensammlung
Einleitung

21. November 2022  Die Stadt Haltern am See fördert traditionell die landesweite Haus- und Straßensammlung des Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge. Auch in diesem Jahr lassen Bürgermeister Andreas Stegemann und seine Stellvertreterinnen Hiltrud Schlierkamp und Ulrike Doebler die Aktion am Freitag, 25. November, nun wiederaufleben.  

Text

Gemeinsam werden sie zwei Stunden lang auf die Bürgerinnen und Bürger auf dem Markt und den anliegenden Straßen zugehen und ihnen erklären, warum sie sich für dieses wichtige Thema engagieren. Sie starten ihre Sammlung am Freitag, 25. November, um 10 Uhr am Alten Rathaus. Mit den Spendengeldern pflegt der Volksbund Kriegsgräber beider Weltkriege - aktuell mehr als 2,8 Millionen Gräber auf 832 Friedhöfen in 46 Ländern. Zudem werden Schicksale geklärt. Seit 1989 hat der Volksbund in Osteuropa über 950.000 Kriegstote geborgen, zum Großteil identifiziert, auf neuen Friedhöfen bestattet und die Angehörigen informiert. In seiner öffentlich zugänglichen Online-Datenbank befinden sich mehr als 4,8 Millionen Daten über Kriegstote und –vermisste. Außerdem werden internationale Jugend- und Friedensarbeit organisiert.