Aktuelles Haltern am See

Bild

Titel
Impftermine in der Seestadthalle mit Moderna
Einleitung

29. November 2021  Wie Bund und Land bereits mitteilten, wird in den kommenden Wochen deutlich mehr Impfstoff des Unternehmens Moderna zur Verfügung stehen. Von diesem Umstand sind auch die Corona-Impftermine am 4. und 18. Dezember in der Seestadthalle betroffen: Dort wird nun zu großen Teilen der mRNA-Impfstoff von Moderna anstelle von Biontech verimpft.

 

Text

Moderna kann für die Erstimpfung und in Kombination mit allen anderen Impfstoffen für die Boosterimpfung genutzt werden. Für Schwangere und Personen unter 30 Jahre, für die der Impfstoff von Moderna durch die Ständige Impfkommission (STIKO) nicht empfohlen wird, hält das Ärzteteam Biontech bereit. Daher können alle gebuchten Impftermine für die Impfaktionen in der Seestadthalle am 4. und 18. Dezember wie geplant wahrgenommen werden. 

 

Beide Covid-Impftermine sind größtenteils ausgebucht. Es kann allerdings immer wieder der Fall sein, dass durch Stonierungen kurzfristig noch Termine frei werden. Sie sind dann über das Portal einsehbar und können dort gebucht werden. 

Bringen Sie bitte zum Impftermin die Bestätigungsmail, die Sie nach der Anmeldung erhalten, Ihren Impfausweis, Ihren Personalausweis sowie das hier herunterzuladende Aufklärungsmerkblatt und den Anamnese- und Einwilligungsbogen mit. 

Die Impfaktion wurde von den Halterner Ärzten um Frau Dr. Trogemann, dem Kreis Recklinghausen und der Stadt Haltern am See ins Leben gerufen.

Aufgrund der guten Resonanz gehen wir davon aus, dass es zukünftig weitere Aktionen dieser Art geben wird. Sobald uns dazu nähere Informationen vorliegen, werden wir dies zeitnah bekanntgeben.