Aktuelles Details | Stadt Haltern am See

Aktuelles Haltern am See

Bild
Foto Vorleser van Ahlen - Foto Kulturstiftung Masthoff
Titel
Literatur im Rathaus: "Ein Sommernachtstraum" oder...
Einleitung

21. März 2022   Am 3. April ab 17 Uhr liest MICHAEL VAN AHLEN  „Ein Sommernachtstraum“ oder/und „Ende gut, alles gut“ von William Shakespeare alias Michael Köhlmeier (oder umgekehrt). Freunde der Literatur sind wieder herzlich eingeladen. Karten zum Preis von 10 €/Person gibt es bei der Stadtagentur.

Text

„Schlag nach bei Shakespeare, bei dem steht was drin! Kommst du mit Shakespeare, sind die Weiber gleich ganz hin,“ sangen einst Wolfgang Neuss und Wolfgang Müller in dem Film „Das Wirtshaus im Spessart“ (1958!). Und in der Tat hat der Mythen-umwobene Schwan von Stratford upon Avon William Shakespeare (1564? - 1616) allerhand zu bieten. Allein 37 Schauspiele aller Gattungen (und 154 Sonette) schrieb er seinerzeit für die Bretter, die die Welt bedeuten. Bis heute werden sie auf allen großen und keinen Theaterbühnen in unzähligen Aufführungen in aller Welt gespielt.

Zwei seiner Komödien kommen nun auch in Haltern zur „Aufführung“: „Ein Sommernachtstraum“ und „Ende gut, alles gut“ bei der nächsten Veranstaltung von „Literatur im Rathaus“, allerdings mehr oder weniger als Ein-Personen-Stück (MICHAEL VAN AHLEN) und textlich in einer völlig anderen Form. MICHAEL KÖHLMEIER nämlich, erfolgreicher und vielfach preisgekrönter österreichischer Schriftsteller, hat insgesamt elf der Shakespeareschen Dramen und Komödien kongenial in Prosa umgewandelt (versammelt in dem Buch „Shakespeare erzählt“ – Piper Verlag) und äußerst kurzweilig, ungemein mitreißend, lebendig, spannend und unterhaltsam nacherzählt. Am Sonntagnachmittag können Sie also einen „Theaterabend“ der etwas anderen Art erleben, und wann gibt es schon mal zwei „ganze“ Stücke von Shakespeare in einer Aufführung?

 

MICHAEL KÖHLMEIER, geboren am 15. Oktober 1949 in Hard, Vorarlberg, veröffentlichte zahlreiche Romane, Erzählungen, Theaterstücke, Hörspiele, Gedichte und Hörbücher. Außerdem schrieb er Drehbücher und Liedtexte und erzählte klassische Sagen neu. Sein Werk wurde bisher mit mehr als 20 Preisen ausgezeichnet.

WILLIAM SHAKESPEARE: über ihn noch Worte zu verlieren, hieße wahrlich „Eulen nach Stratford tragen“.

 

Eintrittskarten zum Preis von 10 Euro erhalten Sie im Vorverkauf bei der Stadtagentur Haltern am See, Markt 1, durch eine verbindliche Reservierung per eMail an hms@kulturstiftung-masthoff.de oder an der Tageskasse (sofern noch vorhanden). Die regulären Öffnungszeiten der Stadtagentur sind montags bis freitags von 10 – 13 Uhr und 14 – 16 Uhr.

 

!!! Wegen der Corona-Situation ist für den Besuch der Lesung weiterhin die 2G-Regel einzuhalten und nachzuweisen, was den Einlaß verzögern kann; bitte kommen Sie daher etwas früher. Am Sitzplatz selbst besteht keine Maskenpflicht; es wird aber das Tragen der Maske empfohlen. !!!

 

Ich freue mich auf Ihr Kommen wünsche Ihnen vergnügliche Stunden bei dieser letzten Lesung vor der Sommerpause.

 

       

www.kulturstiftung-masthoff.de

Eintrittskarten zum Preis von 10 Euro erhalten Sie im Vorverkauf bei der Stadtagentur Haltern am See, Markt 1, an der Tageskasse (sofern noch vorhanden) oder durch eine verbindliche Reservierung per eMail an hms@kulturstiftung-masthoff.de . Die regulären Öffnungszeiten der Stadtagentur sind montags bis freitags von 10 – 13 Uhr und 14 – 16 Uhr.

!!! Wegen der Corona-Situation ist für den Besuch der Lesung die 2G-Regel unbedingt einzuhalten und nachzuweisen, was den Einlaß verzögern kann; bitte kommen Sie daher etwas früher. Am Sitzplatz selbst besteht keine Maskenpflicht; es wird aber das Tragen der Maske empfohlen. !!!

 

Infos unter:
Kulturstiftung Masthoff
45721 Haltern am See, Bahnhofstr. 34  
Fon: 02364.3272   Fax: 02364.3272
hm@kulturstiftung-masthoff.de